Storytelling und Dramaturgie.



Wenn ich gefragt werde, was mein Beruf ist, antworte ich „Geschichten erzählen“. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Denn eine gute Geschichte bleibt dem Zuhörer lange Zeit in Erinnerung, kann Gefühle wecken und Emotionen vermitteln. Worte sind bedeutend. Doch ein Erlebnis ist noch so viel mehr. Ein Erlebnis wird mit allen Sinnen wahr genommen. Ziel meiner Konzepte ist es also, eine Geschichte in ein Erlebnis zu transformieren. Denn eine gut konzipierte Live-Kommunikationsmassnahme kann Bedeutendes bei seiner Zielgruppe erreichen: eine emotionale Verankerung der Marke. Und dies ist sowohl als live, digitale oder hybride Massnahme möglich. Die Werkzeuge ändern sich, Parameter müssen angepasst werden, die Storyline darauf ausgerichtet. Doch das Resultat bleibt das Gleiche: strahlende Augen. Eine Erinnerung. Eine nachhaltig positionierte Botschaft.

Lass den Worten deiner Geschichte Taten folgen.

Meiner Passion gehe ich beruflich nach. Bei der in Zürich angesiedelten Agentur standing ovation darf ich mich kreativ austoben und Strategien, Ideen und Botschaften für unsere Kunden aufs Papier bringen.


Interessen.